Navigation:
Kriminalität

Streit um Laptop eskaliert: Mann zückt Messer

Beim Streit um einen Computer sind in einem Bus in Wolfsburg zwei Männer mit einem Messer verletzt worden. Wie die Polizei in der Nacht zum Dienstag mitteilte, fügte ein 31-Jähriger einem 27 Jahre alten Mann Wunden an der Hand zu.

Wolfsburg. Der unter Drogen stehende und alkoholisierte Täter verletzte sich bei der Auseinandersetzung auch selbst.

Nach den bisherigen Ermittlungen der Beamten hatten zwei Männer und eine Frau am Montagabend einen Laptop an einer Bushaltestelle vergessen. Als sie zurückkamen, um den Computer zu holen, war dieser nicht mehr da. Das Trio stieg in den Bus. Dort entdeckten sie den 31-Jährigen mit dem Rechner. Der Mann behauptete, der Laptop gehöre ihm, es kam zu einem Streit. Dann zog der 31-Jährige ein Messer. Polizisten nahmen den Betrunkenen fest.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie