Navigation:
Mann zielt mit einem Laserpointer in die Optik des Fotografen.

Mann zielt mit einem Laserpointer in die Optik des Fotografen. © Carsten Rehder/Archiv

Kriminalität

Straßenbahnfahrerin mit Laserpointer verletzt

Eine Straßenbahnfahrerin ist in Hannover mit einem Laserpointer geblendet und leicht verletzt worden. Nach der Attacke seien zwei 21 und 25 Jahre alte Männer als Tatverdächtige ermittelt worden, teilte die Polizei am Montag mit.

Hannover. Die beiden sollen die 43 Jahre alte Straßenbahnfahrerin ins Visier genommen haben, als sie mit ihrem Auto an einer Ampel hielten. Weil die Frau das Kennzeichen ablesen konnte, machten Polizisten die beiden Männer später ausfindig. Den Laserpointer fanden sie im Wagen. Die Straßenbahnfahrerin fuhr noch bis zur nächsten Haltestelle und ging dann ins Krankenhaus. Von den Fahrgästen wurde niemand verletzt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie