Navigation:
Soziales

Stiftung "Kinder von Tschernobyl" blickt auf 20 Jahre zurück

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Landesstiftung "Kinder von Tschernobyl" präsentiert der Landtag in Hannover eine Fotoausstellung. Zu sehen sind vor allem Bilder aus einem Waisenhaus in Weißrussland.

Hannover. Die Stiftung wurde als Reaktion auf die Atomkatastrophe von Tschernobyl gegründet. Sie konzentriert sich darauf, die Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen bei strahlengeschädigten Kindern zu verbessern. Am Dienstagnachmittag werde ein Augenzeuge Besuchern von den Aufräumarbeiten am zerstörten Reaktor von Tschernobyl berichten, teilte die Landtagsverwaltung mit. Der Referent war einer der sogenannten Liquidatoren, die ihr Leben aufs Spiel setzten, um Leben zu retten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie