Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Staugefahr herrscht laut ADAC am Donnerstag und Karsamstag
Nachrichten Niedersachsen Staugefahr herrscht laut ADAC am Donnerstag und Karsamstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:51 29.03.2018
Berufspendler fahren mit ihren Autos über eine Autobahn. Quelle: Rolf Vennenbernd/Archiv
Anzeige
Hannover

Dass das Wetter jetzt winterlich sei, führe zudem vermutlich zu mehr Staus, weil bei Schnee und glatten Straßen mehr Unfälle geschehen.

Rund um die Baustellen auf der A1 werden die Straßen wohl sehr voll, sagte die ADAC-Sprecherin. Vor allem an den Schnittstellen zu anderen Autobahnen im Raum Osnabrück und Bremen drohten Staus. "Zweites Sorgenkind ist die A7", ergänzte Rettig. Dort wird im Moment an mehreren Stellen gebaut - unter anderem zwischen Westenholz und Hannover-Nord auf der Strecke Hamburg in Richtung Hannover sowie nahe Schwarmstedt und Walsrode. Die von vielen Reisenden genutzte A2 in Richtung Westen sei hingegen derzeit von Baustellen verschont.

dpa

Das Wetter bleibt in Niedersachsen über die Osterfeiertage wechselhaft und kühl. "Samstag droht das wahrscheinlich vorerst letzte winterliche Intermezzo mit Schneeregen im Flachland und Schneefall in den Bergen, so im Harz", kündigte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Hamburg an.

29.03.2018

Der Vorsitzende des Landesverbandes der Jüdischen Gemeinden von Niedersachsen, Michael Fürst, hat vor einem zunehmenden Antisemitismus gewarnt. Durch den Zuzug Hunderttausender Migranten sei ein neues Problem entstanden, sagte Fürst auf NDR Info.

29.03.2018

Die niedersächsische FDP will das Schulgeld für angehende Erzieher und sozialpädagogische Assistenten abschaffen und ihnen eine Ausbildungsvergütung zahlen.

29.03.2018
Anzeige