Navigation:
Schifffahrt

Spundwand im alten Fischereihafen in Cuxhaven saniert

Der touristisch geprägte alte Fischereihafen in Cuxhaven hat nahe der Helgoland-Schiffsverbindung eine neue 125 Meter lange Spundwand bekommen. Die Stahlkonstruktion wurde vor die fast 100 Jahre alte Uferbefestigung gesetzt, wie die Hafengesellschaft NiedersachsenPorts am Freitag mitteilte.

Cuxhaven. Mit der vier Millionen Euro teuren Sanierung sei das Hafenareal für den Verkauf aufgewertet worden. NiedersachsenPorts sucht einen Käufer für das Areal. Das Hafenbecken selbst bleibt im Besitz der landeseigenen Gesellschaft. In den nächsten Jahren müssen den Angaben zufolge Schritt für Schritt alle Kaimauern erneuert werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie