Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Sprengstoffverdacht: Flugbetrieb über Bremen kurz angehalten
Nachrichten Niedersachsen Sprengstoffverdacht: Flugbetrieb über Bremen kurz angehalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:33 07.03.2018
Anzeige
Bremen

Aus dem Testergebnis habe sich der Verdacht auf Sprengstoff ergeben. Das Gebäude wurde geräumt. Bei weiteren Tests stellte sich heraus, dass es sich bei dem verdächtigen Stoff lediglich um eine chemische Verbindung handelt, von der keine Gefahr ausgeht. Gegen 20 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.

dpa

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat sich für einen kritischen Blick der Behörden auf die Entwicklung der AfD ausgesprochen. Die Frage, ob die AfD in Gänze mit beiden Beinen auf dem Boden der Demokratie steht, sei angesichts rassistischer und völkischer Äußerungen von mancher ihrer Vertreter mehr als berechtigt, sagte Pistorius am Mittwoch in Hannover.

07.03.2018

Nach vier Jahren Runderneuerung ist im niedersächsischen Landtag noch nicht alles perfekt. Die Türsteuerung sowie die Lüftungs- und Klimaanlage bereiten noch Schwierigkeiten, wie das Finanzministerium am Mittwoch in Hannover mitteilte.

07.03.2018

Beim Flugzeugbauer Airbus wirkt sich die Auftragsflaute beim Passagierjet A380 und beim Militärtransporter A400 auf bis zu 3700 Stellen aus. Betroffen seien Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien, teilte Airbus am Mittwoch im französischen Toulouse nach einem Treffen mit dem Betriebsrat mit.

07.03.2018
Anzeige