Navigation:
Verkehr

Sperrung der A7 nach Lkw-Brand teils aufgehoben

Nach einem Lkw-Unfall ist die Sperrung der A7 kurz vor der Anschlussstelle Hedemünden in Richtung Hannover am Mittwoch teilweise aufgehoben worden. Die Autobahn war nach dem Brand eines mit Papierrollen beladenen Sattelzugs erst voll gesperrt und später nur auf einer Spur befahrbar, wie die Polizei mitteilte.

Göttingen. Seit 6.00 Uhr sei sie an der Unfallstelle auf zwei Spuren freigegeben worden. Zu Verkehrsbehinderungen kam es am Morgen zunächst nicht.

Nach dem Unfall am Dienstagabend hatte sich ein zwölf Kilometer langer Stau gebildet. Der Sattelschlepper war aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Der Fahrer blieb unverletzt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie