Navigation:
Darsteller zeigen eine römische "Schildkröten"-Formation.

Darsteller zeigen eine römische "Schildkröten"-Formation. © Friso Gentsch/Archiv

Geschichte

Spektakel der Römer- und Germanentage lockt 10 000 Besucher

Alle zwei Jahre lockt das Varusschlacht-Museum Kalkriese mit germanischen und römischen Reitern und anderem Spektakel geschichtsinteressierte Besucher - diesmal waren es 10 000 an zwei Tagen.

Bramsche. "Das Wetter war schön, die Stimmung super", sagte Museumssprecherin Caroline Flöring am Montag. Mit den Besucherzahlen sei man im Archäologie-Museum zufrieden. Zu den Highlights gehörten am Pfingstsonntag und -montag ein Triumphzug, angelehnt an die Siegesfeier des Feldherrn Germanicus vor rund 2000 Jahren in Rom. Vorgeführt wurden auch Geschütze mit Brandgeschossen sowie originalgetreue Nachbauten römischer Wurf- und Pfeilgeschosse.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie