Navigation:

Die Kirchdorfer Spargelkönigin Insa Siekmann hält auf einem Spargelfeld des Thiermann-Hofs in Kirchdorf (Niedersachsen) Spargel aus Griechenland. Erst Mitte der nächsten Woche wird damit gerechnet den ersten eigenen Spargel stechen zu können.© dpa

Verbraucher

Spargelsaison in Niedersachsen eröffnet

Wegen des langen Winters beginnt die Spargelzeit in Niedersachsen stark verspätet. 

Hannover. "Im letzten Jahr hatten wir um diese Zeit schon mehrere Tonnen geerntet", sagte Anke Meyer, Sprecherin vom Hof Thiermann in Kirchdorf (Kreis Diepholz), wo am Freitag die Spargelsaison offiziell eröffnet wurde. Das erste regionale Stangengemüse werde erst Mitte der nächsten Woche auf den Tisch kommen. Den 500 geladenen Gäste aus Politik und Wirtschaft sollte deshalb zur Spargelsaison-Eröffnung griechischer Spargel serviert werden, sagte Meyer.

Die frostigen Temperaturen machten den Spargelbauern schwer zu schaffen, sagte der Sprecher der Vereinigung der Spargelbauern in Niedersachsen, Dietrich Paul. Am Wochenende sollten die Temperaturen jedoch steigen, dadurch werde der Spargel rasant wachsen. Im vergangenen Jahr wurde nach Angaben des Statistischen Landesamtes auf gut 5200 Hektar in Niedersachsen 21 500 Tonnen Spargel geerntet.

Wie die Ernte in diesem Jahr ausfalle, könne noch nicht vorher gesagt werden, sagte Paul. Die Spargelsaison geht bis zum 24. Juni. dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie