Navigation:
Tiere

Soldaten fesseln herrenloses Kalb nach Verfolgung

Vier junge Soldaten haben nach einer zwei Kilometer langen Verfolgungsjagd auf der A1 bei Groß Ippener ein herrenloses Kalb dingfest gemacht und gefesselt. Die Männer im Alter zwischen 21 und 23 Jahren sahen nach Dienstschluss das ausgebüxte Rindvieh auf die Autobahn laufen und nahmen zu Fuß die Verfolgung auf, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Groß Ippener. Auf dem Seitenstreifen konnte das Tier schließlich gestoppt und mit einem Abschleppseil gefesselt werden. Das Kalb war ausgebüxt, als es an den neuen Besitzer übergeben werden sollte.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie