Navigation:
Museen

Soldaten belagern Emden: Heerlager erinnert an Kriegszeiten

Fast 400 Jahre nach dem Dreißigjährigen Krieg erlebt die Stadt Emden am Wochenende noch einmal Pulverdampf und Kanonendonner. 200 Darsteller in historischen Gewändern belagern bis Sonntag bei einer Zeitreise die historischen Wallanlagen vor der ostfriesischen Hafenstadt.

Emden. Besucher können das frühneuzeitliche Leben mit Handwerks- und Waffendarbietungen erleben. Daneben präsentiert das ostfriesische Landesmuseum die Sonderausstellung "1636 - Die letzte Schlacht". Die Veranstaltungen sind Teil des Programms zum 400-jährigen Bestehen des Emder Walls. Er war im Zuge der einstigen Religionskriege als Verteidigungsanlage erbaut worden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie