Navigation:
Schifffahrt

Sieben Menschen bei Unfall einer Norderney-Fähre verletzt

Eine Fähre aus Norderney mit 200 Menschen an Bord ist beim Anlegen in Norddeich mit der Hafenmauer kollidiert. Sieben Passagiere stürzten durch den Aufprall und wurden verletzt.

Norddeich. Zwei davon seien ins Krankenhaus gekommen, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei am Mittwoch. Möglicherweise war ein technischer Defekt für den Unfall des Schiffes am Dienstag verantwortlich. Der 59 Jahre alte Kapitän sagte aus, dass die Ruderanlage beim Anlegen versagt habe. Experten prüfen jetzt, ob ein technischer Defekt vorliegt. Am Mittwoch wollten sie erneut an Bord gehen und Zeugen befragen. Die Wasserschutzpolizei ermittelt gegen den Kapitän wegen fahrlässiger Körperverletzung.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie