Navigation:
Solche Hasen der Rasse «Deutschen Riesen» wurden in Rumbeck ertränkt.

Solche Hasen der Rasse «Deutschen Riesen» wurden in Rumbeck ertränkt. © Patrick Seeger/Archiv

Kriminalität

Sieben Kaninchen in Gartenteich ertränkt

Rumbeck (dpa/lni) – Schock für eine Familie im Rumbeck (Landkreis Hameln-Pyrmont). Ein unbekannter Täter hat sieben ihrer Hauskaninchen im Gartenteich ertränkt.

Die Tierleichen brachte er dann zurück in das Kaninchengehege. Das Motiv des Täters sei völlig unklar, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Die "Deister- und Weserzeitung" berichtete, dass der Sohn der Familie die toten Kaninchen entdeckt habe, als er ihnen Futter bringen wollte. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter sieben der insgesamt 19 Tiere der Rasse "Deutsche Riesen" nachts unbemerkt aus dem Gehege geholt, sie durch Schläge betäubt und dann im Teich ertränkt hat. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und wegen Sachbeschädigung ein.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie