Navigation:
Kriminalität

Sicherungsverfahren wegen Tötung von Bruder in Bremen

Vor dem Landgericht Bremen hat am Dienstag ein Sicherungsverfahren gegen einen Mann begonnen, der im Sommer seinen Bruder in Bremen getötet hat. Der bei der Tat 63 Jahre alte Mann sitzt seitdem in einer psychiatrischen Einrichtung.

Bremen. Nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft ist er schuldunfähig und soll in der geschlossenen Psychiatrie bleiben. Der Mann hatte im Juli seinen 70 Jahre alten Bruder im Stadtteil Huchting in einen Kellerraum gezerrt und dort getötet. Die Polizei war mit Spezialkräften angerückt, konnte die Bluttat aber nicht verhindern. Nach Kritik am Polizeieinsatz hatte eine Untersuchung keine Versäumnisse der Beamten festgestellt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie