Navigation:
Feste

Shanties, Rock und Balladen: Festival in Bremen-Vegesack

Am Ufer der Weser im Bremer Stadtteil Vegesack ist am Freitagabend das traditionelle internationale Festival Maritim mit einem Glockenschlag eröffnet worden. Bis Sonntag werden bis zu 120 000 Besucher im Hafenviertel und im Stadtgarten an der Weser erwartet.

Bremen. Es gibt zehn Open-Air-Bühnen. Auf dem Programm stehen 170 Konzerte mit 35 Bands aus dem In- und Ausland.

Geboten werden neben Shanties - den Arbeitsliedern der Seeleute aus früheren Zeiten - auch Irish- und Scottish-Rock, keltische Folklore und Bluegrass-Musik. Ein Schwerpunkt ist die 40-jährige Städtepartnerschaft zwischen Danzig und Bremen, denn Danzig ist dieses Jahr Partnerstadt des Festivals.

Während des Festivals machen Traditonssegler, die Gaffelketsch "General Zaruski" aus Danzig und der Segler "Mercedes", an den Kajen fest. Zum Abschluss ist am Sonntag in Höhenfeuerwerk geplant.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie