Navigation:
Kriminalität

Serientäter soll rund 140 Einbrüche begangen haben

Ein Serieneinbrecher ist der Polizei in Bremen auf frischer Tat ins Netz gegangenen. Dem 42-Jährigen werden rund 140 Einbrüche in Delmenhorst, Bremen und im Umland zur Last gelegt.

Delmenhorst/Bremen. Vier Männer werden außerdem verdächtigt, den Mann bei den Einbrüchen unterstützt zu haben, teilte die Polizei in Bremen am Montag mit.

Bei Durchsuchungen in fünf Wohnungen wurde umfangreiches Diebesgut wie Schmuck, Kameras und Laptops sichergestellt. Der 42-Jährige sitzt inzwischen in Untersuchungshaft. Nach den Ermittlungen war der Mann nur zu den Einbruchstouren nach Deutschland gekommen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie