Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Seniorin verursacht kuriosen Serienunfall
Nachrichten Niedersachsen Seniorin verursacht kuriosen Serienunfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 06.02.2018
Das Blaulicht eines Streifenwagens leuchtet. Quelle: Stefan Puchner/Archiv
Anzeige
Hagen

Anschließend schaltete sie in den Rückwärtsgang und rammte einen weiteren Pkw. In diesem Auto saßen zwei Hunde, die durch die Kollision so weit beeinträchtigt waren, dass sie später zum Tierarzt gebracht werden mussten.

Nach diesem Zusammenprall fuhr die 80-Jährige wieder ein Stück vorwärts, setzte dann erneut zurück und rammte einen Unterstand für Einkaufswagen, der dabei erheblich verzogen wurde. Die Seniorin selbst blieb zwar unverletzt. Ihr Auto musste anschließend jedoch abgeschleppt werden. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf rund 12 000 Euro. 

dpa

Niedersachsens SPD registriert verstärkt Eintritte neuer Mitglieder nach dem knappen Parteitagsvotum für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. "Wir hatten bis vergangene Woche 1100 Eintritte, seitdem dürften aber noch weit über hundert dazu gekommen sein", schätzte am Dienstag der niedersächsische SPD-Sprecher Axel Rienhoff.

06.02.2018

Seit Beginn der Grippe-Saison in Niedersachsen sind bereits vier an Influenza erkrankte Menschen gestorben. Häufig führe die Grippe nicht unmittelbar zum Tode, sondern in Verbindung mit anderen Grunderkrankungen, sagte eine Sprecherin des Landesgesundheitsamtes in Hannover am Dienstag.

06.02.2018

Ein Mann ist beim Zusammenstoß seines Autos mit einem Lastwagen auf der Bundesstraße 73 in Hechthausen ums Leben gekommen. Nach Polizeiangaben kam er am Dienstagmorgen rund 200 Meter vor dem Ortseingang von Hechthausen (Kreis Cuxhaven) in Richtung Hemmoor mit seinem Pkw von seiner Fahrspur ab und kollidierte im Gegenverkehr mit dem Lkw.

06.02.2018
Anzeige