Navigation:
Kriminalität

Seit April 190 Autos mit Sekundenkleber beschmiert

Bei Schmierereien mit flüssigem Klebstoff sind in Wolfsburg im vergangenen halben Jahr rund 190 Fahrzeuge beschädigt worden. Den dabei entstandenen Sachschaden bezifferte die Polizei am Montag auf rund 380 000 Euro.

Wolfsburg. Allein am vergangenen Wochenende beschmierten unbekannte Täter in zwei Stadtteilen den Lack von 26 Fahrzeugen mit dem Klebstoff, einer Art Sekundenkleber. Die Serie hatte im April in der Innenstadt begonnen. Seitdem wurden in verschiedenen Wolfsburger Stadtteilen Autos mit Klebstoff beschädigt. Zur Ergreifung der Täter hofft die Polizei nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Kümmern Sie sich schon um Ihre Weihnachtseinkäufe?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie