Navigation:
Unfälle

Segelflieger stirbt bei Absturz

Beim Absturz mit seinem Segelflugzeug ist in Niedersachsen der Pilot ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, brach der einsitzige Flieger laut Zeugen beim Start am Samstag in einer Höhe von etwa 45 Metern nach links aus.

Northeim. Dann prallte das Flugzeug auf den Boden. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsversuche auf dem Segelfluggelände in Northeim bei Göttingen sei der Pilot ums Leben gekommen.

Die Polizei bezeichnete den 64-jährigen als erfahrenen Piloten. Der Mann aus den Niederlanden sei mit einer Gruppe von Segelfliegern für mehrere Tage in Northeim zu Gast gewesen. Die Niederländer hätten ihre eigenen Segelflugzeuge mitgebracht. Sachverständige der Braunschweiger Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung nahmen Ermittlungen auf.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Muss die Politik in der Abgas-Affäre härter gegen die Autoindustrie durchgreifen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie