Navigation:
Demonstrationen

Sechs verletzte Polizisten bei Ausschreitungen in Göttingen

Am Rande einer Kundgebung des "Freundeskreises Thüringen/Niedersachsen" sind in Göttingen sechs Polizisten verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatten linke Gegendemonstranten am Sonntagabend die Beamten angegriffen.

Göttingen. Aus der Menge seien Flaschen, Obst und Gemüse geworfen worden. Als die Polizisten versuchten, einen mutmaßlichen Gewalttäter festzunehmen, wurden sie mit Schlägen und Tritten attackiert. Die Beamten setzten Schlagstöcke und Reizgas ein. Die Polizei ermittelt unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung und dem Verstoß gegen das Vermummungsverbot.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie