Navigation:
Kriminalität

Schwerverletzter bei Unfall auf Bahnübergang

Bei einem Verkehrsunfall auf einem Bahnübergang im Emmerthal (Landkreis Hameln-Pyrmont) ist ein 19-Jähriger schwer verletzt worden. Nach ersten Angaben der Polizei soll der junge Mann am Dienstag auf einem Leichtkraftrad unterwegs gewesen sein, als sich die Schranken zu schließen begannen.

Emmerthal. Ein aus der Gegenrichtung kommender 59 Jahre alter Autofahrer soll dann die Schranke auf seiner Seite umfahren haben und so mit dem Leichtkraftrad zusammengeprallt sein. Der Bahnübergang blieb für fast zwei Stunden gesperrt. Betroffen war auch die S-Bahn-Linie von Bad Pyrmont nach Hameln. Gegen den Autofahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Der 19-Jährige wurde mit dem Hubschrauber in eine Klinik nach Hannover geflogen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Wie halten Sie es mit dem 96-Abstieg?
Anzeige

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie