Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Digitales Geschichtsbuch ausgezeichnet
Nachrichten Niedersachsen Digitales Geschichtsbuch ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 22.02.2018
Frau an Messestand auf der Bildungsmesse Didacta. Quelle: Julian Stratenschulte
Anzeige
Hannover

Das digitale Lehrwerk aus dem Cornelsen Verlag gewann den Preis in der Kategorie Gesellschaft.

In den Kategorien Sprachen und Mathematik setzten sich mit "Highlight 5" und "matheWerkstatt 9" ebenfalls Werke von Cornelsen durch. Verliehen wird der Preis vom Braunschweiger Georg-Eckert-Institut. Partner des Leibniz-Instituts für internationale Schulbuchforschung sind die Bundeszentrale für politische Bildung und der Didacta Verband.

Zum Auftakt der internationalen Bildungsmesse betonte Niedersachsens Kultusminister Grant Henrik Tonne (SPD), das Bildung in einer demokratischen Gesellschaft kein Luxusgut seien dürfe. "Sie muss gebührenfrei, modern und von hoher Qualität sein", sagte er bei der Didacta-Eröffnungsfeier. Die internationale Bildungsmesse mit mehr als 800 Ausstellern aus 47 Ländern läuft noch bis Samstag. Die Veranstalter in Hannover rechnen mit 70 000 Besuchern.

dpa

Karteileiche mit 5,1 Millionen Stammkapital: Unter den Beteiligungen des Landes befindet sich ein Unternehmen, das sich schon seit Januar 2001 in Liquidation befindet. Es sollte einst mit der Expo 2000 Deutschlands erste Weltausstellung vorbereiten und durchführen.

22.02.2018

Die Tat erschütterte am Montag ganz Goslar. Am Dienstag legte der Täter ein Geständnis ab. Der 19-jährige Berufsschüler hat seine Ex-Freundin vor den Augen von zwei Dutzend Zeugen fast totgestochen.

22.02.2018

Im Streit um die Luftverschmutzung durch Dieselabgase in Städten will Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) die Autokonzerne stärker in die Pflicht nehmen.

22.02.2018
Anzeige