Navigation:
Notfälle

Schweinetransporter im Emsland verunglückt

Nach einem Unfall mit einem Schweinetransporter bei Salzbergen (Kreis Emsland) mussten mehrere der Tiere getötet werden. Der Laster war am Montagmorgen in der Auffahrt zur Autobahn A30 in Richtung Osnabrück aus zunächst unbekannten Gründen umgekippt, wie die Polizei mitteilte.

Salzbergen. Der 52 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt. Einige Schweine entkamen aus dem beschädigten Anhänger und mussten wieder eingefangen werden. Andere starben bei dem Unfall oder mussten wegen ihrer Verletzungen getötet werden. Angaben zur genauen Zahl der getöteten Tiere machte der Sprecher nicht. Die Autobahnauffahrt blieb wegen der Bergungsarbeiten rund dreieinhalb Stunden gesperrt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie