Navigation:
Agrar

Schweinehaltung in Echem geht an den Start

Die ersten 600 Tiere für die lange diskutierten Schweineställe der Lehr- und Versuchsanstalt in Echem sind in der Anlage angekommen. 300 Jungsauen und 300 Ferkel seien am Montag für die neuen "Lehrwerkstätten Schwein" im Landwirtschaftlichen Bildungszentrum (LBZ) eingetroffen, wie die Landwirtschaftskammer mitteilte.

Echem. Ab Januar kommenden Jahres sollen dort im Landkreis Lüneburg die Lehrlinge für die Schweinehaltung ausgebildet werden, bislang geschah das in Wehnen. Künftig sollen Schweine und Rinder an einem Ausbildungsort gehalten werden, auch um Kosten zu sparen. Die zunächst direkt am Ortsrand geplanten Ställe für bis zu knapp 3000 Schweine waren in Echem auf Kritik gestoßen. Die Landwirtschaftskammer hatte den Bau daraufhin weiter weg verlegt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie