Navigation:
Ein Metzger zerlegt ein Schwein.

Ein Metzger zerlegt ein Schwein. © Sven Hoppe/Archiv

Agrar

Schweinefleischproduktion 2015 weitgehend stabil

Trotz Überkapazitäten und Preisverfalls ist die Schweinefleischproduktion in Niedersachsen 2015 stabil geblieben. Nach Angaben des Landesamtes für Statistik (LSN) vom Freitag wurden 18,96 Millionen Schweine geschlachtet - 0,2 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, aber 38 Prozent mehr als vor zehn Jahren.

Hannover. Die Schlachtmenge lag bei 1,78 Millionen Tonnen Fleisch. Bei der Schlachtung von Geflügel gab es 2015 ein Plus von 4,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Niedersachsen stellte mit 941 000 Tonnen 62 Prozent der bundesweiten Geflügelfleischmenge. Die Zahl der geschlachteten Rinder in dem Bundesland sank 2015 im Vergleich zum Vorjahr um 7,3 Prozent auf 548 000, die Schlachtmenge reduzierte sich auf 162 000 Tonnen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie