Navigation:
Brände

Schweine aus brennender Halle gerettet: 100 000 Euro Schaden

Rund 200 Schweine sind in der Silvesternacht aus einer brennenden Halle in Friesoythe (Landkreis Cloppenburg) gerettet worden. Das als Werkstatt, Garage und Stall genutzte Gebäude war aus ungeklärter Ursache in Brand geraten, wie ein Polizeisprecher am Freitagmorgen sagte.

Friesoythe. 130 Feuerwehrleute waren im Einsatz und verhinderten, dass der Brand auf einen Tank mit 30 000 Litern Diesel übergriff. Der vordere Teil des 100 Meter langen und 80 Meter breiten Gebäudes brannte trotzdem aus. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro.

Eine weitere Halle in Goldenstedt (Landkreis Vechta) geriet am Freitagmorgen in Brand. In dem Gebäude lagerten Schaustellerfahrzeuge. Der vordere Teil sei bereits eingestürzt, sagte der Sprecher. Die Löscharbeiten dauerten am Freitagmorgen an.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie