Navigation:
Das Land sucht Lehrer und Lehrerinnen für geflüchtete Kinder.

Das Land sucht Lehrer und Lehrerinnen für geflüchtete Kinder. © Sebastian Kahnert/Archiv

Migration

Schule für Flüchtlinge: Ex-Lehrer nicht zentral angeworben

Angesichts der wachsenden Zahl von Flüchtlingen wird der Ruf nach einem Engagement pensionierter Pädagogen für den Deutschunterricht der Asylbewerber lauter. Eine zentrale Steuerung für deren Anwerbung lehnt die niedersächsische Landesregierung bisher aber ab.

Hannover. "Wir werden pensionierte Lehrer nicht anschreiben", sagte am Mittwoch eine Sprecherin des Kultusministeriums in Hannover. Den Bedarf an derartigen Pädagogen könnten die Schulen vor Ort besser einschätzen. Bei der Landesschulbehörde stehe dafür ein Budget von 100 000 Euro bereit.

Hintergrund: Rund 40 Prozent der in diesem Jahr erwarteten Flüchtlinge sind nach Schätzungen schulpflichtige Kinder. Mehrere Institutionen machen sich daher für ein Engagement von pensionierten Deutschlehrern stark. Konkrete Zahlen, wie viele Flüchtlingskinder im kommenden Schuljahr eine niedersächsische Schule besuchen werden, konnte das Ministerium zunächst nicht nennen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie