Navigation:
Bei dem Unfall wurde ein Mensch leicht verletzt.

Bei dem Unfall wurde ein Mensch leicht verletzt. © Daniel Reinhardt/Archiv

Unfälle

Schulbusunfall: Polizei befragt Beteiligte

Nach dem Zusammenstoß eines Regionalzugs mit einem liegengebliebenen Schulbus bei Buxtehude will die Polizei die Busfahrerin, den Lokführer und die Kinder zum Unfallhergang befragen.

Buxtehude. Außerdem wird der ramponierte Bus untersucht, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Ermittlungen müssten zeigen, inwiefern ein Strafverfahren eingeleitet wird. In letzter Minute hatten sich am Mittwoch 60 Kinder aus dem Gelenkbus retten können, der manövrierunfähig auf einem Bahnübergang festsaß. Trotz einer Notbremsung rammte der Zug den hinteren Teil des Busses. Ein Fahrgast im Zug wurde verletzt. Regelmäßig kommt es zu schweren Unfällen auf Bahnübergängen. Vor wenigen Tagen starben fünf junge Männer bei Bad Kreuznach, als ein Zug ihren Wagen erfasste.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie