Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Schrumpfkopf aus Museum entwendet
Nachrichten Niedersachsen Schrumpfkopf aus Museum entwendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 11.03.2018
Ein aus Ecuador stammender Schrumpfkopf. Quelle: --/Polizei Bremen/Aktuell
Anzeige
Bremen

Die Täter hatten den aus Ecuador stammenden Schrumpfkopf am vergangenen Wochenende aus einer Vitrine des Heimatmuseums Schloss Schönebeck entwendet. Dieser hat nach Polizeiangaben einen Wert im vierstelligen Bereich. Schrumpfköpfe sind Präparate, die aus dem Schädel eines Toten hergestellt werden.

dpa

Wissenschaftler aus elf Ländern untersuchen in Bremen zurzeit Proben vom Meeresboden aus einem der seismisch aktivsten Gebiete Europas, dem griechischen Golf von Korinth.

11.03.2018

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat angesichts der anstehenden Gerichtsentscheidung in Leipzig noch einmal vor Diesel-Fahrverboten in Eigenregie der Länder gewarnt.

11.03.2018

Das neu gegründete Länderzentrum für Niederdeutsch will in enger Abstimmung mit den norddeutschen Bundesländer den Gebrauch des Plattdeutschen in der Region stärken.

11.03.2018
Anzeige