Navigation:
Kriminalität

Schmuggler versteckt kiloweise Drogen im Auto

Rauschgiftfahnder haben bei einer gezielten Durchsuchung eines Autos im Landkreis Rotenburg 16 Kilogramm Amphetamin und 20 000 Ecstasy-Tabletten entdeckt. Der 46 Jahre alte Fahrer wurde Ende Januar in Bochum festgenommen und kam in Untersuchungshaft.

Rotenburg/Viersen. Er werde verdächtigt, Drogen aus den Niederlanden nach Deutschland zu schmuggeln, teilte die Staatsanwaltschaft in Mönchengladbach (Nordrhein-Westfalen) am Mittwoch mit. Die Ermittler hätten zunächst vergeblich den Wagen nach Drogen durchsucht, sagte ein Polizeisprecher in Rotenburg/Wümme. Erst eine genaue Überprüfung mit speziellen Methoden habe das Rauschgift ans Licht gebracht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie