Navigation:
Museen

Schlossmuseum stemmt sich gegen Besucherrückgang

Das Museum im wiederaufgebauten Schloss Herrenhausen leidet unter einem drastischen Rückgang der Besucherzahlen. Seit Jahresbeginn zählte die Einrichtung in Hannovers berühmter Barockanlage etwa 42 000 Gäste, dagegen wurden im vergangenen Jahr von Januar bis August 70 000 Besucher gezählt.

Hannover. Über den Rückgang hatte zunächst die "Neue Presse" (Mittwochsausgabe) berichtet.

Die guten Zahlen 2014 hätten mit der überregionalen Sonderausstellung "Als die Royals aus Hannover kamen" zu tun, sagte Stadtsprecher Udo Möller der dpa. Jetzt sollten im Schlossmuseum verstärkt Führungen und literarische Rundgänge angeboten werden, um bis Jahresende die Bilanz 2015 aufzubessern. Im vergangenen Jahr kamen insgesamt 96 000 Menschen in das im Mai 2013 eröffnete Schlossmuseum.

Die Herrenhäuser Gärten haben dagegen nichts von ihrer Attraktivität eingebüßt. Seit Jahresbeginn verzeichneten sie insgesamt 360 000 Besuche. Dies waren zwar 40 000 weniger als im Royals-Jubiläumsjahr 2014, aber 60 000 mehr als 2013.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie