Navigation:
Gesundheit

Schließung von Altenheim noch offen

Die Schließung eines Seniorenheims in Bremen wegen schwerwiegender Mängel ist noch nicht endgültig entschieden. Es liefen noch Verhandlungen mit einem neuen Träger, sagte ein Sprecher des Sozialressorts am Mittwoch.

Bremen. Die Frist zur Räumung des Hauses laufe bis zum Donnerstag (24.00 Uhr). Die Behörde wolle "nicht unnötig Steine in den Weg legen". Eine Entscheidung solle vor Ende der Frist fallen, sagte der Sprecher.

Die Heimaufsicht hatte in der Vergangenheit wiederholt Mängel in der Einrichtung festgestellt und Ende November die Schließung angeordnet. Dagegen hatten sich die Betreiber vor Gericht gewehrt. Nach der Niederlage vor dem Verwaltungsgericht mit einem Eilantrag gegen die Schließung hatte dieser einen Betreiberwechsel ins Spiel gebracht, um damit einem Umzug der Bewohner zu vermeiden.

Die Behörde wolle dem neuen Träger die Chance geben, nachzuweisen, dass er die geforderten Bedingungen der Wohn- und Betreuungsaufsicht erfüllen könne, sagte der Sprecher. Derzeit seien noch knapp 40 Bewohner in der Einrichtung. Für sie seien Plätze in anderen Heimen vorhanden. Etwa 50 Angehörige und Bewohner hatten nach einem Bericht im "Weser-Kurier" am Dienstag vor dem Rathaus gegen die Schließung protestiert.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie