Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Jürgen Drews startet Deutschland-Tour: "Tierisch aufgeregt"
Nachrichten Niedersachsen Jürgen Drews startet Deutschland-Tour: "Tierisch aufgeregt"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 08.03.2018
Juergen Drews im Eventpalast in Leipzig. Quelle: Bodo Schackow/Archiv
Anzeige
Hannover

"Damals haben wir "Ein Bett im Kornfeld" als Rockversion gespielt." Seine Frau Ramona habe die Idee für die neue "Es war alles am besten"-Tour gehabt, sagte der auf Mallorca und im Münsterland lebende Sänger. "Mal sehen, was mich erwartet. Ich bin tierisch aufgeregt." 

Drews präsentiert an den Abenden in Konzerthäusern und Stadthallen in einer Art Zeitreise Songs aus fünf Jahrzehnten, die er für sein im Herbst erschienenes Album "Drews feat. Drews" neu aufgenommen hat. Dabei greift er auch zum Banjo, wenn er auf seine Zeit als Mitglied der "Les Humphries Singers" zurückblickt. Zwölf Konzerte sind im März geplant, weitere fünf folgen im Oktober.

dpa

Das Land und die kommunalen Spitzenverbände haben sich nach Informationen des "Weser-Kurier" auf den Umfang des Finanzausgleichs für den Wegfall der Elternbeiträge in Niedersachsens Kindergärten geeinigt.

08.03.2018

Schon mehr als zwei Jahre läuft der Prozess um den Niedergang der Bremer Schwergutreederei Beluga - nächste Woche fallen die Urteile. Der vorletzte Verhandlungstag war den Angeklagten vorbehalten.

08.03.2018

Die CDU befürchtet eine explosive Zunahme der Zahl von Wölfen und hat in Niedersachsen ein konsequentes Töten der Tiere verlangt. "In Deutschland leben zurzeit 1000 Wölfe, 2022 werden es über 4000 und 2030 über 40 000 Wölfe sein", sagte der stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Martin Bäumer, am Donnerstag.

08.03.2018
Anzeige