Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Schlägerei zwischen 15 Menschen: Zwei Polizisten verletzt
Nachrichten Niedersachsen Schlägerei zwischen 15 Menschen: Zwei Polizisten verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:17 11.03.2018
Peine

"Zwei Männer wurden als Haupttäter identifiziert und festgenommen", sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntag. Es habe sich nach bisherigen Erkenntnissen um eine ausgeartete familiäre Auseinandersetzung wegen einer Trennung gehandelt. Auch Messer und Schaufeln kamen am Sonntagmittag laut Polizei zum Einsatz. 

Als Polizisten die Schlägerei stoppen wollten, wurden zwei Beamte verletzt. Einer wurde mit Reizgas attackiert, der andere erlitt einen Nasenbeinbruch. Der Polizei gelang es schließlich, die Kontrahenten zu trennen.

Anhand von Zeugenaussagen konnten die Beamten zwei Haupttäter feststellen. Alle Verletzten kamen in ein Krankenhaus. Angaben zum genauen Tathergang und zum Alter der Beteiligten konnten zunächst nicht gemacht werden.

dpa

Das milde und teils sonnige Frühlingswetter hat viele Menschen in Niedersachsen nach draußen gelockt. In Cuxhaven flanierten am Sonntag viele Spaziergänger bei Temperaturen um zehn bis zwölf Grad Celsius im Freien.

11.03.2018

Es sollte eine ganz normale Rast werden, doch am Ende wurde die Autobahn gesperrt: Ein Hund ist auf einem Parkplatz an der Autobahn 7 (Hannover-Hamburg) entwischt und hat den Verkehr in Richtung Hamburg mächtig durcheinandergebracht. Die Autobahn musste am Freitag für eine halbe Stunde gesperrt werden, weil der kleine Mischling immer wieder über die Fahrbahn lief.

11.03.2018

Bei einem Brand in zwei Ställen einer Schweinezuchtanlage in Garrel (Landkreis Cloppenburg) sind 300 Ferkel und 30 Säue verendet. Etwa 2250 weitere Tiere mussten notgeschlachtet werden, wie die Polizei mitteilte.

11.03.2018