Navigation:
Agrar

Schlachthöfe sollen Daten systematischer erfassen

Der Landkreis Cloppenburg ist Vorreiter bei dem Versuch, Befunddaten aus den Schlachthöfen zur Verbesserung des Tierwohls in den Ställen zu benutzen. Die Daten geben Aufschluss über den Gesundheitszustand der Tiere in den Ställen.

Garrel/Cloppenburg. Dafür werden die amtlichen Fachassistenten so geschult, dass ihre Arbeit untereinander vergleichbar wird und die Bewertung der Schlachtstücke systematischer vorgenommen wird, erläuterte der Kreisveterinär des Landkreises, Karl-Wilhelm Paschertz.

Je einheitlicher die Befunddaten erfasst werden, desto größer ist der Nutzen für den Tierhalter. Bei Auffälligkeiten können Landwirte mit ihren Tierärzten an Verbesserung der Haltung arbeiten; außerdem gibt es Schulungen seitens der Landwirtschaftskammer. Im Kreis Cloppenburg soll das System flächendeckend in den Schlachthöfen eingesetzt werden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie