Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Schifffahrtsmuseum forscht nach NS-Raubgut
Nachrichten Niedersachsen Schifffahrtsmuseum forscht nach NS-Raubgut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:56 18.02.2018
Kathrin Kleibl sieht die Grafik «Netzflickerin» von Max Liebermann an. Quelle: Carmen Jaspersen/Archiv
Bremerhaven

Darunter sind Gemälde, Schiffsmodelle und technische Geräte. "Bei einigen der untersuchten Objekten liegt der Verdacht auf NS-Raubgut vor", sagte die Provenienzforscherin. Nach Angaben des Deutschen Zentrums für Kulturgutverluste beschäftigen sich die Kunstmuseen schon länger mit der Herkunft ihrer Werke.

dpa

Der langjährige Oldenburger Bischof Jan Janssen verabschiedet sich heute mit einem Festgottesdienst offiziell aus dem Bischofsamt. Als Vertreter der Evangelischen Kirche in Deutschland wird der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, Volker Jung, erwartet.

18.02.2018

Extremsportler sind am Samstag beim Treppenhausmarathon in Hannover viele Male die Treppen eines 13-stöckigen Hochhauses hochgelaufen - genau 194 Mal rauf und runter.

21.02.2018

Ein Bewohner eines Celler Flüchtlingsheims soll ein Feuer in dem Gebäude gelegt habe. Sechs Bewohner und ein Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes erlitten leichte Rauchvergiftungen.

21.02.2018