Navigation:
Brände

Scheune und Reitstall in Flammen: keine Verletzten

Ein Scheunenbrand in Wolfenbüttel hat am Mittwochabend für einen Großeinsatz der Feuerwehr gesorgt. Die Flammen griffen auch auf eine angrenzende Reithalle über, wie die Polizei mitteilte.

Wolfenbüttel. Die Scheune brannte bis auf die Grundmauern nieder, die Reithalle wurde schwer beschädigt. In der Scheune waren Heu, landwirtschaftliche Geräte sowie Reitzubehör gelagert. Menschen und Tiere wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Bewohner der angrenzenden Häuser wurden in Sicherheit gebracht. Bis in die frühen Morgenstunden löschten Feuerwehrkräfte den Brand. Der Schaden beträgt mehrere 100 000 Euro.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie