Navigation:
Kriminalität

Scheiben des AfD-Büros in Bremen eingeworfen

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag die Scheiben des AfD-Parteibüros in der Bremer Innenstadt eingeworfen. Wie die Polizei mitteilte, entstand ein Schaden von rund 5000 Euro.

Bremen. Nach den ersten Ermittlungen hat eine Anwohnerin drei junge Männer beobachtet, welche Steine gegen die Fenster warfen. Beamte stellten später zudem die Aufschrift "Fuck AfD" auf der Hausfassade fest. Da die Ermittler von einer Tat mit politischem Hintergrund ausgehen, ermittelt der Staatsschutz der Polizei Bremen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie