Navigation:
Ein Schäferhund.

Ein Schäferhund. © Boris Roessler/Archiv

Tiere

Schäferhunde-Weltmeisterschaft: 42 Nationen wollen Titel

Mit Teilnehmern aus 42 Nationen hat am Mittwoch in Meppen die 29. Weltmeisterschaft für Deutsche Schäferhunde begonnen. Bis Sonntag sind 129 Hundeführer am Start, um einen Einzel- und einen Mannschaftsweltmeister zu ermitteln.

Meppen. Die Tiere müssen sich Wettkämpfen in den Disziplinen Fährtensuchen, Unterordnung und Schutzdienst stellen, wie die Sprecherin des Vereins für Deutsche Schäferhunde, Roswitha Dannenberg, sagte: "Wir erwarten vor allem zum Wochenende Tausende von Schlachtenbummlern aus aller Welt." Als besonderer Promi-Gast wird ab Freitag der frühere Box-Weltmeister George Foreman erwartet. Er selber nehme zwar nicht mit einem seiner Hunde am Wettkampf teil, sagte Danneberg: "Er ist aber ein großer Liebhaber der Hunde und völlig von ihnen fasziniert."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie