Navigation:
Kunst

Sandabbau-Projekt auf Spiekeroog irritiert Inselgäste

Mit einer schrägen Aktion hat der Konzeptkünstler Marcus Große auf der Nordseeinsel Spiekeroog für Verwirrung gesorgt. Via Internet und auf einem Plakat an einem abgesperrten Strandabschnitt kündigte Große die "Erschließung einer Sandlagerstätte" durch einen global operierenden Konzern an.

Spiekeroog. Ziel sei die nachhaltige Förderung von Sand, "um wirtschaftliche, ökologische und touristische Aspekte miteinander in Einklang zu bringen". Die Aktion soll nach Angaben des Potsdamer Künstlers auf weltweit zunehmende Probleme durch Sandabbau mit bislang weitgehend unbekannten ökologischen Folgen aufmerksam machen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie