Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Säugling fast eine Stunde in Auto eingesperrt
Nachrichten Niedersachsen Säugling fast eine Stunde in Auto eingesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 03.02.2018
Männer der Feuerwehr sitzen in einem Löschfahrzeug. Quelle: Carsten Rehder/Archiv
Anzeige
Leer

Das Kind saß am Freitagabend bei Temperaturen unter fünf Grad in seinem Kindersitz, während die Mutter verzweifelt versuchte, ein Ersatzschlüssel für das Fahrzeug aufzutreiben.

Die Frau schnallte nach Angaben der Polizei vom Samstag das Kind an, legte den Fahrzeugschlüssel auf den Beifahrersitz und verstaute die Einkäufe. Als sie den Einkaufswagen zurückgebracht habe, verriegelte der Wagen automatisch.

Als Schlüsseldienst und ADAC wegen einer zu langen Anfahrt nicht helfen konnten, trennte schließlich die Feuerwehr eine Seitenschreibe heraus. Die verschreckte Mutter konnte ihr kleines Kind schließlich unversehrt in die Arme schließen.

dpa

Die neue Bundesvorsitzende der Grünen, Annalena Baerbock, hat ihre Partei aufgefordert, mutig für Menschenrechte, Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit zu streiten.

03.02.2018

Der 57 Jahre alte Wirtschaftswissenschaftler Mehrdad Payandeh ist am Samstag in Hannover zum neuen DGB-Bezirkschef für Niedersachsen, Bremen und Sachsen Anhalt gewählt worden.

03.02.2018

Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Autos auf einer Bundesstraße bei Stadthagen (Kreis Schaumburg) sind am Samstag zwei Männer schwer verletzt worden. Der 44 Jahre alte Fahrer eines Unfallwagens sei auf vermutlich glatter Straße auf die Gegenfahrbahn gekommen und mit dem Auto eines 24-Jährigen kollidiert, teilte die Polizei mit.

03.02.2018
Anzeige