Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen SPD will um Bundesgeld für Norddeutschland kämpfen
Nachrichten Niedersachsen SPD will um Bundesgeld für Norddeutschland kämpfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:31 21.02.2018
Wehende Fahnen der SPD. Quelle: Patrick Seeger/Archiv
Anzeige
Kiel

Das machten ihre Vorsitzenden am Freitag nach einem Treffen in Kiel deutlich. Es gebe deutlichen Nachholbedarf gegenüber dem Süden. Die Fraktionschefs aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen betonten die überregionale Bedeutung der Häfen in Norddeutschland. "Wir sind eine Logistikdrehscheibe für ganz Nordeuropa", sagte Andreas Dressel (Hamburg). Mit den Vereinbarungen im Koalitionsvertrag mit der Union gebe es mehr finanzielle Spielräume, die für den Norden genutzt werden müssten.

dpa

Ein verdächtiger Metallgegenstand in einem Emder Gewerbegebiet hat sich als harmlos erwiesen. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hat an der Stelle lediglich Splitter einer detonierten Weltkriegsbombe entdeckt.

21.02.2018

Die Volkswagen-Nutzfahrzeugsparte will das neueste Bulli-Modell T6 mit Dieselmotoren ab März wieder ausliefern. Der Schadstoffausstoß entspreche jetzt wieder den Vorschriften, berichtete die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" (HAZ/Samstag).

21.02.2018

Mit kostenlosem Eintritt für Studenten will das Schauspielhaus in Hannover wieder mehr junge Menschen als Zuschauer gewinnen. Das Theater erhält für das Angebot, das es schon in vielen anderen Städten wie Braunschweig und Göttingen gibt, 50 Cent von den Semestergebühren aller in Hannover eingeschriebenen Studenten, teilte das Staatstheater am Freitag mit.

21.02.2018
Anzeige