Navigation:
Wahlen

SPD will Stadt Hannover mit Minderheitsregierung führen

Nach dem Verlust der rot-grünen Mehrheit in Hannover will die SPD künftig als Minderheitsregierung im Stadtrat um wechselnde Mehrheiten werben. "Wir verzichten auf die Bildung einer neuen Koalition", sagte der Vorsitzende des SPD-Stadtverbandes, Alptekin Kirci, am Freitagabend.

Hannover. Mit der FDP wolle man nach den Herbstferien über mögliche gemeinsame Entscheidungen sprechen.

"Bund und Länder haben gezeigt, dass Große Koalitionen vor allem die Ränder stärken", sagte Kirci zum Scheitern der Gespräche über eine Zusammenarbeit mit der CDU. Eine Regierung, die sich immer neu um Zustimmung bemühen müsse, habe zwar einen erheblichen Arbeitsaufwand - das schade aber der Demokratie nicht.

Seit 70 Jahren regiert die SPD in der Landeshauptstadt, seit 27 Jahren in einer Koalition mit den Grünen. Bei den Kommunalwahlen vor knapp drei Wochen hatten beide Partner aber die absolute Mehrheit verloren.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie