Navigation:
Etwa 4000 Bauern protestierten am Freitag gegen die Agrarpolitik.

Etwa 4000 Bauern protestierten am Freitag gegen die Agrarpolitik. © Nigel Treblin

Agrar

Rund 4000 Bauern demonstrieren gegen Agrarpolitik

"Perspektive statt Agrarwende" - unter diesem Motto haben etwa 4000 Bauern am Freitag in Hannover gegen die Agrarpolitik der rot-grünen Landesregierung protestiert.

Hannover. Die Politiker schürten ein Klima der Verdächtigungen und Anschuldigungen, lauten die Vorwürfe. "Wir sind keine Tierquäler, wir vergiften keine Brunnen. Wir sind Bauern mit Tradition und Familien zu Hause", sagte Landvolkpräsident Werner Hilse auf einer Kundgebung. Etwa 150 Trecker begleiteten den Demonstrationszug. Der Landesbauernverband Niedersachsen hatte zu dem Protest aufgerufen, ihm gehören etwa 90 Prozent der 40 000 aktiven Bauern in Niedersachsen an.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie