Navigation:
"Bergwerk Salzstock Gorleben" steht in Gorleben auf einem Schild.

"Bergwerk Salzstock Gorleben" steht in Gorleben auf einem Schild. © Philipp Schulze/Archiv

Atomkraft

Rückbau im Bergbau Gorleben soll 2017 abgeschlossen sein

Das jahrzehntelang als mögliches Atommüllendlager erkundete Bergwerk Gorleben soll von 2018 an nur noch als stillgelegte Schachtanlage zugänglich gehalten werden.

Gorleben. Bis dahin sollten der gesamte Erkundungsbereich außer Betrieb genommen und alle dazugehörigen Anlagen und Systeme entfernt sein, teilte das Umweltministerium in Hannover am Mittwoch mit. Ein entsprechender Hauptbetriebsplan sei vom Landesbergbauamt genehmigt worden. Bis Ende 2017 müssten alle unter Tage anstehenden Rückbauarbeiten abgeschlossen sein. Jahrzehntelang hatte es eine Vorfestlegung auf Gorleben als Endlagerstandort gegeben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie