Navigation:
Literatur

Roswitha-Preis 2015 geht an Gabriele Goettle

Gabriele Goettle erhält den Roswitha-Preis 2015 der Stadt Bad Gandersheim. Der älteste deutsche Literaturpreis für Schriftstellerinnen wird der Berliner Journalistin und Autorin am 8. November in der historischen Stiftskirche der südniedersächsischen Stadt verliehen.

Bad Gandersheim. Die mit 5500 Euro dotierte Auszeichnung erinnert an die erste deutsche Schriftstellerin Roswitha, die im 10. Jahrhundert im Stift Gandersheim Legenden, Dramen und historische Gedichte schrieb.

Die Jury würdigte Goettle als "eine der wichtigsten literarischen Stimmen unserer Zeit". Ihre Reportagen erzählten von Menschen, die jenseits der vertrauten Wahrnehmung lebten. Goettle, die 1946 in Aschaffenburg geboren wurde, studierte Bildhauerei, Literaturwissenschaft, Religions- und Kunstgeschichte. Sie wurde durch Reportagen über den deutschen Alltag in großen Zeitungen und Zeitschriften bekannt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie