Navigation:

Bei einem Unfall auf der L351 wurde am frühen Morgen ein Rollerfahrer tödlich verletzt.

Unfälle

Rollerfahrer tödlich verunglückt

Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist im Landkreis Nienburg der Fahrer eines Motorrollers gestorben. Der Unfall ereignete sich nach Angaben eines Polizeisprechers am Montagmorgen an der Landesstraße 351 in der Nähe von Stolzenau.

Stolzenau. Nach den bisherigen Ermittlungen habe der Fahrer des Wagens gegen 5.30 Uhr den Motorroller beim Einbiegen auf die Landesstraße übersehen, sagte der Polizeisprecher. Der 53 Jahre alte Rollerfahrer konnte nicht mehr ausweichen. Er prallte mit seinem Fahrzeug gegen die Fahrertür des Wagens und wurde dabei tödlich verletzt.

Die Unfallstelle blieb für mehrere Stunden gesperrt.

Im Zusammenhang mit dem Unfall sucht die Polizei einen Autofahrer, der unmittelbar vor dem Rollerfahrer auf der L351 fuhr und anschließend nach rechts in die Einmündung nach Landesbergen abgebogen sein soll. Der Fahrer wird gebeten, sich bei der Polizei Stolzenau, unter Telefon 05761/92060, zu melden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie