Navigation:
Landesarchäologe Henning Haßmann.

Landesarchäologe Henning Haßmann. © Peter Steffen/Archiv

Archäologie

Römer, Germanen, Sachsen: Archäologen in Niedersachsen

Archäologen in Niedersachsen haben viel zu tun: Mehr als 100 Ausgrabungen gibt es nach Angaben des Niedersächsischen Landesamtes für Denkmalpflege jedes Jahr in dem Bundesland.

Hannover. Das Spektrum reicht von der Erforschung von NS-Lagern bis zu den Spuren aus der Vorzeit, sagt Landesarchäologe Henning Haßmann. Die ältesten archäologischen Spuren seien 300 000 Jahre alt. Bei den Arbeiten an der NEL-Gaspipeline wurden in den vergangenen Jahren viele archäologische Schätze gefunden. Auch die Geschichte der Römer in Niedersachsen ist in den vergangenen Jahren verstärkt in den Fokus geraten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie