Navigation:
Bahn

Rinder büxen aus und werden von Zug erfasst

Die Flucht durch einen Weidezaun hat drei Rinder bei Lemförde (Kreis Diepholz) das Leben gekostet. Auf einer Bahnstrecke wurden die Tiere am Sonntagmorgen von einem Zug überfahren.

Lemförde. Die rund 200 Reisenden blieben nach Angaben der Bundespolizei unverletzt. An der Lokomotive entstand ein Sachschaden von rund 100 000 Euro. Der Zug musste mit einer Ersatzlok nach Diepholz zurückgeschleppt werden. Wie die Tiere den Zaun durchbrechen konnten, war zunächst unklar.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie