Navigation:
Archäologen haben ein römisches Marschlager gefunden.

Archäologen haben ein römisches Marschlager gefunden. © Peter Steffen/Archiv

Archäologie

Riesiges römisches Marschlager bei Hannover entdeckt

Archäologen haben ein riesiges römisches Marschlager aus der Zeit um Christi Geburt im Süden Hannovers entdeckt. "Es gehört zu den größten rechts des Rheins, mindestens 20 000 Mann hatten dort Platz", sagte Archäologe Salvatore Ortisi von der Uni Osnabrück am Donnerstag.

Hannover. Zusammen mit anderen Forscher aus Niedersachsen bezeichnete er den Fund der Anlage mit einer Fläche von etwa 30 Hektar als wissenschaftliche Sensation, denn es sei das erste Marschlager, das in der norddeutschen Tiefebene entdeckt wurde. Bei Ausgrabungen wurden dort römische Sandalennägel und Kupfermünzen gefunden, die als Soldatengeld genutzt wurden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie